veröffentlicht am 14. Mai 2018 in Haushaltstipps von

Leckere Rezepte zum Kochen mit nur einer Kochplatte

Immer mal wieder kommt es vor, dass man bei jemandem zu Besuch ist der nur eine Einzelkochplatte besitzt. Oder man ist selbst diese Person. Viele verzichten dann auf das Kochen und bedienen sich an Fertiggerichten. „Vernünftig Kochen mit nur einer Kochplatte geht ja nicht“ sagen sie. Ab heute ist endlich Schluss mit den Ausreden. Wir zeigen ihnen drei leckere Rezepte, für welche man garantiert nur eine Kochplatte benötigt. 

Beginnen wollen wir mit den mediterranen Hähnchenschenkeln. Dann zeigen wir ihnen die 15 Minuten Nudel-Hackfleischpfanne und zum Schluss noch wie man veganes Chili sin Carne zaubert. Viel Spaß beim Nachkochen.

 

Mediterrane Hähnchenschenkel 

Schwierigkeit: Einfach       / Vorbereitungszeit: ca. 15 min.     /Kochzeit: 45 min.

ZutatenMediterrane Hähnchenschenkel

  • 1 große Zwiebel(n), gewürfelt
  • 1 große Möhre(n), in 1/2 cm Scheiben
  • 1 Paprikaschote(n), rote, gewürfelt
  • 1 Paprikaschote(n), grüne, gewürfelt
  • 1/4 Liter Wein, weiß
  • 1 Dose/n Tomate(n), stückige
  • Tomatenmark
  • 4 Hähnchenschenkel, im Gelenk geteilt
  • Salz und Pfeffer
  • Paprika, süß umd scharf
  • Olivenöl
  • Chilipulver
  • Kräuter

 

Zubereitung:

Die geteilten Hähnchenschenkel 10 min. in Olivenöl in einer großen Pfanne oder Bräter auf der Hautseite anbraten. Anschließend wenden, weitere 5 min. anbraten, aus der Pfanne herausnehmen und salzen und pfeffern. In die Pfanne geben sie das Gemüse. Dieses anbraten, salzen, pfeffern und mit dem Weißwein ablöschen. Nun Tomaten und Tomatenmark hinzugeben bis zur gewünschten Konsistenz. Zum Abschmecken Chili und Kräuter verwenden. Alles leicht aufkochen lassen. Hähnchenschenkel mit Hautseite nach oben auf Tomatengemüsemischung legen und etwa 20 min. schmoren, dann Schenkel wenden und weitere 10 min. schmoren lassen. Zum fertigen Gericht Ciabattabrot servieren. 

 

 

15 Minuten Nudel-Hackfleischpfanne

Schwierigkeit: Einfach             /Vorbereitungszeit: 5 min.                /Kochzeit: 15 min.

ZutatenNudel-Hackfleischpfanne

  • 1 Bund Frühlingszwiebel(n)
  • 1 Paprikaschote(n), rote
  • 250g Hackfleisch
  • 500ml Brühe
  • 125g Gabelspaghetti
  • Salz und Pfeffer
  • evt. Soßenbinder

 

Zubereitung:

Hackfleisch in einer Pfanne anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Währenddessen Paprika würfeln und Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Beides in die Pfanne hinzugeben und kurz anbraten. Brühe angießen und anschießend die Gabelspaghetti unterrühren. Weiter rühren und die Gabelspaghetti gar kochen lassen. Nun können sie wenn sie wollen das fertige Gericht mit Soßenbinder oder -pulver andicken und mit Curry verfeinern.

 

 

Veganes Chili sin Carne

Schwierigkeit: Einfach             /Vorbereitungszeit: 20 min.                /Kochzeit: 25 min.

ZutatenChili sin carne

  • 1 Pck. Tofu-Hack, frittiert
  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 2 Zwiebel(n)
  • 3 Knoblauchzehe(n)
  • 2 Dose/n Tomate(n), gehackt
  • etwas Tomatenmark
  • 3 EL Kakaopulver, ungesüßt
  • 100 ml Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Chilipulver
  • Kreuzkümmelpulver
  • Öl zum Braten

 

Zubereitung:

Tofu scharf in der Pfanne anbraten und dann die Zwiebeln dazugeben. Beides ein paar Minuten braten. Anschließend Kidneybohnen, gehackte Tomaten und Mais hinzugeben. Die Herdplatte auf schwache Hitze stellen und weiter braten. Währenddessen Gewürze, Gemüsebrühe und Wasser mit Tomatenmark zusammenmischen. Alles in die Pfanne geben und köcheln lassen. Die Knoblauchzehen in die Sauce pressen. Zuletzt den Kakao hinzufügen und ca. 15-20 min. bei schwacher Hitze köcheln lassen. Zum fertigen Gericht Baguett servieren. 

 

Auch mit einem Einzelkochfeld kann man auch wie man sieht vernünftig Kochen. Für diejenigen, für die es doch zuwenig Felder sind, empfiehlt sich vielleicht eine Doppelkochplatte. Doppelte Felderzahl – doppelte Kochmöglichkeiten. Die leidenschaftlichen Köche unter uns reicht dies aber auch nicht. Vier oder mehr Kochfelder müssen hier schon drin sein. Deshalb schauen sie doch gerne auf unserer Induktionskochfeld Seite vorbei. Hier erfahren sie alles von der Funktionsweise über das Reinigen, bis zum Preisvergleich.

 


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare